Finanzplanung für Gutverdienende

Freitag, 7. & 14. Juni 2019

Wohlstandhalten ohne Sorgenfalten – welche «Luxus-Probleme» in der Finanzplanung auftreten und wie sie gelöst werden, wenn das Einkommen über 150‘000 Franken pro Person liegt.

 «Die beiden Halbtage sind inhaltlich verknüpft, weshalb die Belegung nur eines Halbtags nicht möglich ist»

Kaderangestellte mit «Bel-Etage»-Versicherungen, Selbständige mit einem freiwilligen BVG-Anschluss – Personen mit Einkommen zwischen 150’ - 600›000 Franken haben spezielle Anforderungen an die Finanzplanung. Schwankendes Einkommen erschwert die Planbarkeit, das Humankapital ist nicht versicherbar. Karriere-Peak und Vermögensverzehr setzen früher ein. Plötzliche Brüche in der Finanzbiographie (Stellenverlust/Scheidung/Burnout/Wegzug) können ernste Konsequenzen nach sich ziehen. Ein Eigenheim im Luxus-Segment mit hoher Belehnung, Zweitliegenschaften, Kinder im Internat und Bedienstete belasten das Budget. Investments in Kunst, Rohstoffen oder Private Equity binden Kapital und erschweren die Bewertung. Welche Ansprüche stellt diese spezielle Spezies von Kunden an den Finanzberater und die Finanzplanerin?

 

Wählen Sie den bevorzugten Ort:

Probelektion

Unsere Info-Anlässe sind gekoppelt mit einer Probelektion: Eine Dozentin oder ein Dozent gibt eine Lektion zu ca. 45 Minuten. Damit erhalten Sie einen 1:1-Einblick in den Studienalltag und können den Wert der Weiterbildung noch besser abschätzen. Zusatzvorteil: Sie nehmen auch gleich etwas Nützliches mit für die Regelung Ihrer eigenen Finanzen: Vorsorge, Vermögen, Finanzierung, Steuern, …

Für den Besuch der Probelektion erhalten Sie 1 Cicero-Credit. Voraussetzung: Sie sind aktives Cicero-Member. Die Teilnahme ist unentgeltlich.

Falls Sie an den ausgeschriebenen Terminen verhindert sind, stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Studiengespräch zur Verfügung.

Downloaden

Bestellen

Bitte senden Sie mir Informationen zu:

Ich bin auf Ihr Angebot aufmerksam geworden durch

* = Pflichtfeld.

Themen

Inhalte Halbtag 1:

  • Ausgangslage, Problemstellungen, Herausforderungen und Grenzen bei der Finanzplanung für «Gutverdienende»
  • Planungssicherheit, Liquidität, Flexibilität und Unabhängigkeit als Kundenziel
  • Praxisfall als «Hausaufgabe»: Wie ist methodisch, systematisch, konzeptionell vorzugehen?

Inhalte Halbtag 2:

  • Praxisfälle: Bewertung der Lösungsansätze bezüglich Einfachheit, Umsetzbarkeit und Zielführung. Welche langfristigen Konsequenzen gilt es bereits jetzt zu beachten?
  • Weitere konkrete Kundenbeispiele, um sinnige Lösungsansätze zu verdeutlichen
  • Wie ist der Beratungsaufwand zu bewerten, zu vergüten und zu strukturieren?

Zielsetzung

Am Ende des Seminars kennen Sie….

  • … eine realistische Einschätzung der Komplexität solcher Finanzhaushalte
  • … die «key points» durch vernetztes Denken herausgeschält und priorisiert
  • … erlernt, die Systematik und Methodik auf die speziellen Bedürfnisse anzupassen.
  • … ein Verständnis für Steuerbelastung und Fremdverschuldung gewonnen
  • … gelernt, die Flexibilität und Fungibilität von unkonventionellen Assets abzuschätzen
  • ... verstanden, wie Finanzplanung für Gutverdienende konzeptionell umgesetzt wird.

Referent

Reto Spring

Reto Spring, Dipl. Finanzplanungsexperte NDS HF, CFP®, Partner ACADEMIX Consult AG, Zürich, Präsident FinanzplanerVerband Schweiz (FPVS)

Kontakt: reto.spring@academix.ch

Organisatorisches

Termin: Freitag, 7. & 14. Juni 2019
Zeit: 8.15 – 11.45 Uhr

Ort: KV Business School Zürich, Bildungszentrum Sihlpost, Sihlpostgasse 2, 8004 Zürich

Kosten

Seminar von 2x ½ Tag für total CHF 700, für Rabattberechtigte CHF 550. Die Gebühren verstehen sich inklusive Unterlagen und Pausenerfrischungen.

Rabattberechtigt sind:

  • ASDA, FPVS, SVVIA: die persönlichen Mitglieder dieser Verbände
  • SFBV, SIBA, SVVG: die Mitglieder dieser Verbände sowie deren Mitarbeiter
  • Willis: die Mitglieder des Brokernetzwerks
  • Santésuisse: die Mitarbeiter der Mitglieder (Krankenversicherungen)
  • Procare-Vermittler
  • Mitarbeiter/Vermittler von weiteren Unternehmungen: gemäss firmeninterner Information
  • Dozierende des IfFP

Bei Annullation weniger als 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung verfällt die Seminargebühr. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer.

Zertifizierung/Anerkennungen

Für den Besuch dieses Seminars erhalten Mitglieder der SFPO 8 Credits. Mitglieder von Cicero erhalten 8 Credits.