Einkäufe in Pensionskassen

Donnerstag, 23. September 2021

Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es? Welche Fallstricke? Welche Fragen sind zu klären? Welche Alternativen zum Einkauf gibt es?

Einkäufe in die Pensionskasse (PK) werden in den meisten Fällen aus rein steuerlichen Motiven vorgenommen. Weitere wichtige Fragen wie

  • Was passiert mit der Einkaufssumme, sollte der Risikofall eintreten?
  • Welches Primatsystem wendet die PK an?
  • Welchen Deckungsgrad weist die PK aus?
  • Welche Anlagestrategie verfolgt die PK?
  • Mit welchem technischen Zinssatz werden die Passiven diskontiert?
  • Was ist die Alternative?

werden häufig ausgeblendet oder fliessen gar nicht in die Beurteilung ein.

Die Steuerfolgen dürfen nie isoliert betrachtet werden. Eine umsichtige Anlage-/Steuer-/Vorsorgeberatung berücksichtigt auch die Antworten zu den obigen Fragen. Die Frage der Alternative ist ebenfalls detailliert anzugehen, zumal ein Pensionskasseneinkauf häufig eine Geldanlage ist – mit Steuervorteilen.

Im Seminar werden auch die weiteren wichtigen Fragen diskutiert, um eine Empfehlung aus ganzheitlicher Betrachtung abgeben zu können. Weiter wird auf die Stolpersteine bei der Sperrfrist und auf die Alternativen hingewiesen. Ebenfalls wird aufgezeigt, warum die Betrachtung bei der 1e-Lösung anders ausfällt und wo die Vorteile liegen – inkl. Nachteile?

Wählen Sie den bevorzugten Ort:

Probelektion

Unsere Info-Anlässe sind gekoppelt mit einer Probelektion: Eine Dozentin oder ein Dozent gibt eine Lektion zu ca. 45 Minuten. Damit erhalten Sie einen 1:1-Einblick in den Studienalltag und können den Wert der Weiterbildung noch besser abschätzen. Zusatzvorteil: Sie nehmen auch gleich etwas Nützliches mit für die Regelung Ihrer eigenen Finanzen: Vorsorge, Vermögen, Finanzierung, Steuern, …

Für den Besuch der Probelektion erhalten Sie 1 Cicero-Credit. Voraussetzung: Sie sind aktives Cicero-Member. Die Teilnahme ist unentgeltlich.

Falls Sie an den ausgeschriebenen Terminen verhindert sind, stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Studiengespräch zur Verfügung.

Downloaden

Bestellen

Bitte senden Sie mir Informationen zu:

Ich bin auf Ihr Angebot aufmerksam geworden durch

* = Pflichtfeld.

Themen

  • Primatsysteme
  • Deckungsgrad und technische Zinssätze – wie sich der technische Zinssatz auf den Deckungsgrad und Umwandlungssatz auswirkt.
  • Anlagerenditen der Pensionskassen
  • Einkaufssumme berechnen und der Umgang mit den Anhängen in den Pensionskassenreglementen
  • Steuerbereinigte Rendite eines Pensionskasseneinkaufs ermitteln
  • Verwässerungsgrund der steuerbereinigten Rendite und Massnahmen, um dies zu mildern
  • unter Berücksichtigung der Fallstricke
  • Alternative – wann und für wen? Inkl. Gegenüberstellung zu den möglichen Resultaten aus dem Pensionskasseneinkauf
  • 1e-Lösung – warum diese vorteilhaft ist und wo ein möglicher Nachteil besteht – Aussicht (BVG-Revision)

Zielsetzung

Am Ende des Seminars ....

  • wissen Sie, weshalb nebst dem steuerlichen Aspekt noch diverse weitere Fragen gestellt werden müssen.
  • kennen Sie die Fallstricke.
  • kennen Sie die Gestaltungsmöglichkeiten von Pensionskasseneinkäufen, bei welchen die Fallstricke berücksichtigt sind.
  • wissen Sie, wie die steuerbereinigte Jahresdurchschnittsrendite berechnet wird.
  • kennen Sie Alternativen mit den Vor- und Nachteilen zum Pensionskasseneinkauf.
  • wissen Sie, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um die Alternative zum Pensionskasseneinkauf zu prüfen.
  • wissen Sie, wie die Werte einer Alternative berechnet werden und einem Pensionskasseneinkauf gegenübergestellt werden können.
  • wissen Sie, warum eine 1e-Lösung anders beurteilt wird.

Referent

BROT I 2

Iwan Brot,
eidg. dipl. Finanzplanungsexperte und Bankfachmann,
Inhaber der Firma Geldexperte Iwan Brot, Dozent am IfFP

Organisatorisches

Termin: Donnerstag, 23. September 2021

Zeit: 8.15 – 11.45 Uhr

Ort: KV Zürich Business School, Bildungszentrum Sihlpost, Sihlpostgasse 2, 8004 Zürich

Kosten

Seminar von ½ Tag CHF 350, für Rabattberechtigte CHF 275. 

Rabattberechtigt sind Mitglieder bzw. Mitarbeiter dieser Organisationen:

  • Aquila
  • ASDA
  • FPVS / SFPO
  • KV Zürich
  • ProCare
  • SFBV
  • SIBA
  • SVVG
  • Treuhand Suisse
  • VSV
  • Willis
  • Dozierende des IfFP

Ferner bestehen Vergünstigungsvereinbarungen mit verschiedenen Firmen der Finanzbranche.
Bitte machen Sie den Rabatt bei der Online-Anmeldung durch Ankreuzen der betreffenden Organisation geltend. Eine nachträgliche Rabattierung ist nicht möglich.

Zertifizierung/Anerkennungen

Die Seminare/Webinare von finanzakademie.ch sind von diesen Organisationen anerkannt für die Erfüllung von Weiterbildungsverpflichtungen:

  • SFPO-Mitglieder erhalten für den Besuch eines Seminars/Webinars 4 CEC.
  • Members von Cicero erhalten 4 Credits.
  • Die Seminare/Webinare sind von der SAQ (Swiss Association for Quality) anerkannt als Massnahme für die Aufrechterhaltung der Zertifizierung als Bankkundenberater/in SAQ. Mehr dazu hier.
  • Die Seminare/Webinare von finanzakademie.ch tragen das Gütesiegel der IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich