Zyklus zu Nachhaltigkeitsanlagen / ESG, Seminar 2:
ESG – das regulatorische Umfeld

Dienstag, 15. Juni 2021

Welche Regulatorien gelten? Welche Compliance-Risiken sind zu beachten?

Anlegen nach Kriterien von Sustainable Finance bzw. von ESG (Environment, Social, Government – Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) wird zunehmend auch von Regulatorien beeinflusst und bestimmt. Im Seminar lernen die Teilnehmen- den die wesentlichen Entwicklungen von ESG in der Schweiz und Europa sowie insbesondere die regulatorischen Entwicklungen (EU Action Plan on Sustainable Growth und die Selbstregulierungsstandards der Schweiz) kennen. Dargelegt werden deren Auswirkungen auf die Finanzinstitute und die aktuellen Herausforderungen aus Compliance-Sicht.

In diesem Halbtag wird auch der Wandel vom «Themenfonds» zu «ESG» vermittelt: Ausgehend von einzelnen Fondsprodukten unter vielen, stellt Nachhaltigkeit im Anlagebereich heute vielfach den Kern von gesamtbetrieblichen Unternehmensphilosophien dar und ist zur umfassenden Grundausrichtung einer ganzen Industrie geworden. Was einst «grün» oder «SRI» genannt wurde, ist heute «ESG» und entwickelt sich immer mehr nicht nur zu einem unverzichtbaren Element einer professionellen Anlagestrategie, sondern bildet die Grundlage einer integralen Gesamtunternehmensstrategie.

Wählen Sie den bevorzugten Ort:

Probelektion

Unsere Info-Anlässe sind gekoppelt mit einer Probelektion: Eine Dozentin oder ein Dozent gibt eine Lektion zu ca. 45 Minuten. Damit erhalten Sie einen 1:1-Einblick in den Studienalltag und können den Wert der Weiterbildung noch besser abschätzen. Zusatzvorteil: Sie nehmen auch gleich etwas Nützliches mit für die Regelung Ihrer eigenen Finanzen: Vorsorge, Vermögen, Finanzierung, Steuern, …

Für den Besuch der Probelektion erhalten Sie 1 Cicero-Credit. Voraussetzung: Sie sind aktives Cicero-Member. Die Teilnahme ist unentgeltlich.

Falls Sie an den ausgeschriebenen Terminen verhindert sind, stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Studiengespräch zur Verfügung.

Downloaden

Bestellen

Bitte senden Sie mir Informationen zu:

Ich bin auf Ihr Angebot aufmerksam geworden durch

* = Pflichtfeld.

Themen

  • Vermittlung der regulatorischen Grundlagen zu «ESG» - im Speziellen EU Action Plan on Sustainable Growth und die 2020 publizierten Selbstregulierungs-Standards von SBVg und AMA / SSF.
  • Wesentliche Auswirkungen der Entwicklungen im Bereich Sustainable Finance auf Fondsmanager mit Fokus auf folgende Themen: Strategische Implikationen, Risikomanagement (inkl. Klimarisiken) und (Nachhaltigkeits-) Berichterstattung
  • Besondere Risken aus Compliance-Sicht: Greenwashing, Suitability und Cross-border
  • Praktische Beispiele, Case Studies, Diskussion, Q&A

Aktuelle Fragestellungen

  • Weshalb Sustainable Finance?
  • Ist ESG eine strategische Ausrichtung oder nur Marketing?
  • Welches sind die wesentlichen Entwicklungen in der Schweiz und in Europa?
  • Welche Auswirkungen haben die aktuellen Entwicklungen auf die Finanzinstitute?
  • Was sind die aktuellen Herausforderungen aus Compliance-Sicht? Was bedeutet ESG generell für die Unternehmensführungen, die Leiter von Banken und Asset Management-Häusern, die Regulatoren? Und welchen Einfluss haben die Entwicklungen im Speziellen auf das Fondsmanagement?

Referent

Patrick Schmucki 2 small 2

Patrick Schmucki,
Senior Manager & Corporate Responsibility Officer,
KPMG AG Financial Services, Zürich

Organisatorisches

Termin: Dienstag, 15. Juni 2021

Zeit: 8.15 – 11.45 Uhr

Ort: KV Zürich Business School, Bildungszentrum Sihlpost, Sihlpostgasse 2, 8004 Zürich

Kosten

Seminar von ½ Tag CHF 350, für Rabattberechtigte CHF 275. 

Rabattberechtigt sind Mitglieder bzw. Mitarbeiter dieser Organisationen:

  • Aquila
  • ASDA
  • FPVS / SFPO
  • KV Zürich
  • Helsana/ProCare
  • SFBV
  • SIBA
  • SVVG
  • Treuhand Suisse
  • VSV
  • Willis
  • Dozierende des IfFP

Ferner bestehen Vergünstigungsvereinbarungen mit verschiedenen Firmen der Finanzbranche.
Bitte machen Sie den Rabatt bei der Online-Anmeldung durch Ankreuzen der betreffenden Organisation geltend. Eine nachträgliche Rabattierung ist nicht möglich.

Zertifizierung/Anerkennungen

Die Seminare/Webinare von finanzakademie.ch sind von diesen Organisationen anerkannt für die Erfüllung von Weiterbildungsverpflichtungen:

  • SFPO-Mitglieder erhalten für den Besuch eines Seminars/Webinars 4 CEC.
  • Members von Cicero erhalten 4 Credits.
  • Die Seminare/Webinare sind von der SAQ (Swiss Association for Quality) anerkannt als Massnahme für die Aufrechterhaltung der Zertifizierung als Bankkundenberater/in SAQ. Mehr dazu hier.
  • Die Seminare/Webinare von finanzakademie.ch tragen das Gütesiegel der IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich