Die neuen Risiken und Nebenwirkungen des Lebens und wie die Finanzplanung sie bewältigen kann

Donnerstag, 3. September 2020


Mal abgesehen vom Anlagerisiko: Welche noch zu wenig erkannten Risiken können das Leben und die Finanzplanung durcheinanderbringen? Reicht die Standard- Vorsorgeabsicherung gegen IV und Todesfall noch aus? Wie können Sie als Finanzplaner/in für die neuen Risiken sensibilisieren und Ihren Kund/innen Lösungen bieten?

In bewegten und unsicheren Zeiten. Da reichen Standard-Vorsorgeabsicherungen immer weniger aus. Es braucht eine umfassendere Risikobeurteilung. Sie schliesst auch reale Gefahren mit ein, die im Bewusstsein vieler Menschen noch nicht angekommen sind. Die eingeschränkte Sichtweise liegt in falscher Ist-Wahrnehmung, Unwissen, Fehlplanung oder fehlender Vergütung im Vertrieb. Wir erweitern den Fokus um folgende Risikofragen:

  • Langlebigkeit: Die Folgen von Kaufkraftverlusten mangels inflationsgeschützter Renten werden oft unterschätzt
  • Lineares Denken: Der Denkfehler, vergangene Datenreihen unbesehen für die Prognose künftiger Entwicklungen zu übernehmen, führt zu Fehlannahmen und überoptimistischen Einschätzungen. Stichworte: Negativzinsen, Monte Carlo-Simulation
  • Scheidung: Bald jeder zweite Haushalt ist davon betroffen, aber die oft dramatischen Folgen einer Scheidung werden verdrängt und konzeptionell nicht thematisiert. Beispiele: «Hypo-Anbieter ohne Vorfälligkeitsentschädigung?», «Prophylaktische Massnahmen?»
  • Cyberrisiken: In welchem Ausmass sind unsere Daten gefährdet und wie können wir uns dagegen wehren?

Wählen Sie den bevorzugten Ort:

Probelektion

Unsere Info-Anlässe sind gekoppelt mit einer Probelektion: Eine Dozentin oder ein Dozent gibt eine Lektion zu ca. 45 Minuten. Damit erhalten Sie einen 1:1-Einblick in den Studienalltag und können den Wert der Weiterbildung noch besser abschätzen. Zusatzvorteil: Sie nehmen auch gleich etwas Nützliches mit für die Regelung Ihrer eigenen Finanzen: Vorsorge, Vermögen, Finanzierung, Steuern, …

Für den Besuch der Probelektion erhalten Sie 1 Cicero-Credit. Voraussetzung: Sie sind aktives Cicero-Member. Die Teilnahme ist unentgeltlich.

Falls Sie an den ausgeschriebenen Terminen verhindert sind, stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Studiengespräch zur Verfügung.

Downloaden

Bestellen

Bitte senden Sie mir Informationen zu:

Ich bin auf Ihr Angebot aufmerksam geworden durch

* = Pflichtfeld.

Themen

  • Übersicht über heute gelebtes Sicherheitsdenken und Risiko-Profiling
  • Horizonterweiterung: das Restrisiko, das einem den Rest gibt
  • Vier bekannte, aber in der Praxis verkannte Risiken und ihre Konsequenzen
  • Langlebigkeit, zu optimistische Einschätzungen, Scheidung und Cyber-Risiko
  • Welche Konsequenzen hat eine Nichtbeachtung zur Folge?
  • Sinnvolle und wirksame Gegenmassnahmen in der Finanzplanung

Zielsetzung

Am Ende des Seminars haben Sie....

  • sich bewusst gemacht, welche Folgen eine eingeschränkte Risikobeurteilung haben kann
  • verstanden, welche vier Gefahren einer erweiterten Risikobeurteilung erwachsen.
  • erkannt, wie Sie Kunden darauf sensibilisieren und Ihr Beratungsspektrum erweitert
  • gelernt, wie Sie finanzplanerisch dagegen vorgehen können

Referent

RETO SPRING

Reto Spring, Dipl. Finanzplanungsexperte NDS HF, CFP®, Partner ACADEMIX Consult AG, Zürich, Präsident FinanzplanerVerband Schweiz (FPVS).

Organisatorisches

Termin: Donnerstag, 3. September 2020

Zeit: 8.15 – 11.45 Uhr

Ort: KV Zürich Business School, Bildungszentrum Sihlpost, Sihlpostgasse 2, 8004 Zürich

Kosten

Seminar von ½ Tag CHF 350, für Rabattberechtigte CHF 275. Die Gebühren verstehen sich inklusive Unterlagen und Pausenerfrischungen.

Rabattberechtigt sind:

  • ASDA, FPVS: die persönlichen Mitglieder dieser Verbände
  • SFBV, SIBA, SVVG: die Mitglieder dieser Verbände sowie deren Mitarbeiter
  • Willis: die Mitglieder des Brokernetzwerks
  • Santésuisse: die Mitarbeiter der Mitglieder (Krankenversicherungen)
  • Procare-Vermittler
  • Mitarbeiter/Vermittler von weiteren Unternehmungen: gemäss firmeninterner Information
  • Dozierende des IfFP

Bei Annullation weniger als 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung verfällt die Seminargebühr. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer.

Zertifizierung/Anerkennungen

Die Seminare von finanzakademie.ch sind von diesen Organisationen anerkannt für die Erfüllung von Weiterbildungsverpflichtungen:

  • SFPO-Mitglieder erhalten für den Besuch eines Seminars 4 CEC.
  • Members von Cicero erhalten 4 Credits.
  • Die Seminare sind von der SAQ (Swiss Association for Quality) anerkannt als Massnahme für die Aufrechterhaltung der Zertifizierung als Bankkundenberater/in SAQ. Mehr dazu hier.
  • Die Seminare von finanzakademie.ch tragen das Gütesiegel der IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich