Besteuerung von Kapitalanlagen und Wertschriftenhandel

Mittwoch, 27. Mai 2020


Einkommenssteuern auf klassischen und neuen Anlageprodukten (u.a. Derivate, Strukturierte Produkte, Kryptowährungen) – Rückforderung von ausländischen Quellensteuern – Wertschriftenhandel und andere Quasi-Selbständigkeiten

Als Privatanleger kann man sein Geld in verschiedenste Gefässe wie Aktien, Obligationen, derivative Finanzinstrumente, Strukturierte Produkte, neuerdings Kryptowährungen und andere mehr investieren, wobei die Anlage direkt oder indirekt erfolgen kann. Die Erträge unterliegen häufig Quellensteuern, was die Rendite schmälert. Dieses Seminar stellt die steuerlichen Folgen solcher Anlagen und Investitionsgefässe und die Rückforderung von ausländischen Steuern dar. Ferner wird auf neuere Entwicklungen im Zusammenhang mit Quasi-Selbständigkeiten, insbesondere dem Wertschriftenhandel, eingegangen.

Wählen Sie den bevorzugten Ort:

Probelektion

Unsere Info-Anlässe sind gekoppelt mit einer Probelektion: Eine Dozentin oder ein Dozent gibt eine Lektion zu ca. 45 Minuten. Damit erhalten Sie einen 1:1-Einblick in den Studienalltag und können den Wert der Weiterbildung noch besser abschätzen. Zusatzvorteil: Sie nehmen auch gleich etwas Nützliches mit für die Regelung Ihrer eigenen Finanzen: Vorsorge, Vermögen, Finanzierung, Steuern, …

Für den Besuch der Probelektion erhalten Sie 1 Cicero-Credit. Voraussetzung: Sie sind aktives Cicero-Member. Die Teilnahme ist unentgeltlich.

Falls Sie an den ausgeschriebenen Terminen verhindert sind, stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Studiengespräch zur Verfügung.

Downloaden

Bestellen

Bitte senden Sie mir Informationen zu:

Ich bin auf Ihr Angebot aufmerksam geworden durch

* = Pflichtfeld.

Themen

  • Besteuerung von Obligationen aller Art und Aktien (Zinsen, Dividenden, KEP-Zahlungen)
  • Funktionsweise und Besteuerungsprinzipien ausgewählter derivativer Finanzinstrumente und strukturierter Produkte
  • Funktionsweise von Kryptoinstrumenten wie z.B. Bitcoin – steuerliche Implikationen
  • Rückforderung von ausländischen Quellensteuern
  • Abgrenzungskriterien für das Vorliegen / Verneinen von Wertschriftenhandel; Besprechen aktueller Urteile

Zielsetzung

Am Ende des Seminars ….

  • wissen Sie, welche Informationen im Zusammenhang mit verschiedenen Wertschrif- tenanlagen aus steuerlicher Sicht entscheidend sind
  • können Sie Ihren Kunden praktische Hinweise für ein steuerlich optimales Verhalten bieten
  • wissen Sie, wie in und in welcher Form ausländische Quellensteuern zurückgefordert werden können
  • wissen Sie, welche steuerlichen Chancen und Risiken im Zusammenhang mit dem Wertschriftenhandel bestehen

Referenten

Roger Iff 5

Roger Iff, lic.iur., Steuerfachmann, Schwarz & Partner Finanzkonsulenten AG, Zürich; Dozent am IfFP Institut für Finanzplanung

PATRIK FERBER

Patrik Ferber, Betriebsökonom HWV, Vermögensverwalter, Schwarz & Partner Finanz- konsulenten AG, Zürich

Organisatorisches

Termin: Mittwoch, 27. Mai 2020

Zeit: 8.15 – 11.45 Uhr

Ort: KV Zürich Business School, Bildungszentrum Sihlpost, Sihlpostgasse 2, 8004 Zürich

Kosten

Seminar von ½ Tag CHF 350, für Rabattberechtigte CHF 275. Die Gebühren verstehen sich inklusive Unterlagen und Pausenerfrischungen.

Rabattberechtigt sind:

  • ASDA, FPVS: die persönlichen Mitglieder dieser Verbände
  • SFBV, SIBA, SVVG: die Mitglieder dieser Verbände sowie deren Mitarbeiter
  • Willis: die Mitglieder des Brokernetzwerks
  • Santésuisse: die Mitarbeiter der Mitglieder (Krankenversicherungen)
  • Procare-Vermittler
  • Mitarbeiter/Vermittler von weiteren Unternehmungen: gemäss firmeninterner Information
  • Dozierende des IfFP

Bei Annullation weniger als 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung verfällt die Seminargebühr. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer.

Zertifizierung/Anerkennungen

Die Seminare von finanzakademie.ch sind von diesen Organisationen anerkannt für die Erfüllung von Weiterbildungsverpflichtungen:

  • SFPO-Mitglieder erhalten für den Besuch eines Seminars 4 CEC.
  • Members von Cicero erhalten 4 Credits.
  • Die Seminare sind von der SAQ (Swiss Association for Quality) anerkannt als Massnahme für die Aufrechterhaltung der Zertifizierung als Bankkundenberater/in SAQ. Mehr dazu hier.
  • Die Seminare von finanzakademie.ch tragen das Gütesiegel der IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich