Compliance: GWG, Angebot von Finanzinstrumenten, Steuern

Die Regulierungswelle rollt in unvermindertem Tempo über den Schweizer Finanzplatz. Die Anforderungen der Compliance an die Führungskräfte und Mitarbeitenden in Finanzinstituten nehmen laufend zu. Gefragt sind ein Verständnis der rechtlichen und operativen Zusammenhänge sowie die Fähigkeit zur praktischen Umsetzung im Tagesgeschäft. Dabei bilden die Bekämpfung der Geldwäscherei und zunehmend der Anlegerschutz sowie Steuern die Schwerpunkte.

Wählen Sie den bevorzugten Ort:

Wählen Sie das bevorzugte Zeitmodell:

Auskunft, Beratung

Wir beraten Sie gerne individuell über alle Ihre Fragen rund um Beruf und Studium. Entweder telefo-nisch. Oder in einem persönlichen Gespräch bei uns in Zürich oder nach unseren Möglichkeiten auch in Ihrer Nähe.

* = Pflichtfeld.

Geben Sie uns hier Ihre Eckdaten an, und wir geben Ihnen unsere Einschätzung, welche Finanzweiterbildung für Sie am geeignetsten sein könnte.

(Fast) alle Angaben sind freiwillig. Aber klar: Je mehr Sie über sich preisgeben, desto präziser fällt unsere Empfehlung aus. Datenschutz: Ihre Daten verwenden wir vertraulich und ausschliesslich für diese Beratung, wir geben sie nicht an Dritte weiter.

Nach Erhalt Ihrer Angaben hören Sie innert ca. 2 – 3 Arbeitstagen von uns.

Für eine Selbsteinschätzung im Bereich Finanzberatung/-planung können Sie die nebenstehenden Tests ablegen.

Persönliche Angaben

Ihr beruflicher Hintergrund

Ihr Bildungshintergrund

Ihre berufliche Zukunft

Bemerkungen

* = Pflichtfeld.

Probelektion

Unsere Info-Anlässe sind gekoppelt mit einer Probelektion: Eine Dozentin oder ein Dozent gibt eine Lektion zu ca. 45 Minuten. Damit erhalten Sie einen 1:1-Einblick in den Studienalltag und können den Wert der Weiterbildung noch besser abschätzen. Zusatzvorteil: Sie nehmen auch gleich etwas Nützliches mit für die Regelung Ihrer eigenen Finanzen: Vorsorge, Vermögen, Finanzierung, Steuern, …

Für den Besuch der Probelektion erhalten Sie 1 Cicero-Credit. Voraussetzung: Sie sind aktives Cicero-Member. Die Teilnahme ist unentgeltlich.

Falls Sie an den ausgeschriebenen Terminen verhindert sind, stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Studiengespräch zur Verfügung.

Downloaden

Bestellen

Bitte senden Sie mir Informationen zu:

Ich bin auf Ihr Angebot aufmerksam geworden durch

* = Pflichtfeld.

Kurzbeschrieb

Der Zertifikatslehrgang für Finanzdienstleistungs-Compliance vermittelt Mitarbeitenden auf allen Stufen – ob im LECO, im Operationsbereich oder an der Kundenfront – wesentliche theoretische Grundlagen sowie das Verhaltenswissen und die praktischen Anwendungsbeispiele, um den aktuellen regulatorischen Anforderungen von heute zu genügen. Im Ergebnis erwerben die Teilnehmer die Kompetenzen, um die Regel- und Gesetzeskonformität ihres Tagesgeschäfts sicherzustellen.

Der Lehrgang besteht aus den drei Modulen GWG-Compliance, Compliance im Angebot von Finanzinstrumenten sowie Steuer-Compliance. Der Lehrgang umfasst total 19 Halbtage, jeweils 8.15 – 11.45 Uhr in Zürich. Es können auch nur ein oder zwei Module belegt werden.

Jedes Modul schliesst mit einer optionalen 90-minütigen Prüfung. Erfolgreiche Kandidatinnen und Kandidaten erhalten das Zertifikat Finanzdienstleistungs-Compliance FA/IfFP, ausgestellt von der Fund Academy und dem IfFP Institut für Finanzplanung.

Neu ab Durchführung 2019

Modul GWG:

  1. Neuerungen GwV-FINMA
  2. Umsetzung FINIG: Abschaffung DUFI-Status, neue Aufsicht für Vermögensverwalter

Modul Angebot von Finanzinstrumenten:

  1. total revidiertes und neues Finanzmarktrecht: FIDLEG und FINIG
  2. neue Begriffe und ihre Folgen: von «Vertrieb» zu «Angebot»

Neu: Modul Steuer-Compliance

Zielgruppe

Angesprochen sind Mitarbeitende auf allen Stufen in Banken, bei Vermögensverwaltern sowie im Fund & Asset Management; dies in LECO-Abteilungen sowie in produkt- und kundenorientierten Funktionen.

Im Einzelnen sind damit diese Funktionen angesprochen: Kundenberatung / Distribution und Sales Support / Legal & Compliance / Produkt- und Vertriebsverantwortliche im Fund & Asset Management / GWG-Verantwortliche für Steuer-Fragen.

Zielsetzung

Der Lehrgang erweitert die traditionellen (zumeist intern angebotenen) Produkt- und Verkaufsschulungen um rechtliches, regulatorisches und verhaltensspezifisches Wissen. Ziel ist es, betriebsintern die Compliancerisiken und -kosten zu senken, das Verantwortungsbewusstsein eines jeden Mitarbeiters auf allen Stufen zu steigern und im Ergebnis die Effizienz und Qualität der Complianceprozesse zu verbessern. Im Mittelpunkt steht der Schutz der Finanzinstitute durch ausreichende Organisation, Kompetenz und das korrekte Einhalten von Verhaltenspflichten.

Der Lehrgang ermöglicht einen intensiven Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmenden und Fachexperten, aber auch unter den Teilnehmenden selbst. Er bietet Gelegenheit, sich im Beisein verschiedener Fachexperten aus der Praxis mit den geltenden und künftigen Regulatorien sowie den anstehenden Veränderungen im Detail auseinanderzusetzen.

Die Teilnehmenden ergänzen ihre praktischen Kenntnisse im Legal- und Compliance-Bereich mit einem umfassenden theoretischen Rahmen und entwickeln ihre analytischen Fähigkeiten bezüglich der Compliance-Prozesse weiter. Sie erwerben die erforderlichen Kompetenzen, um den zunehmenden Auflagen und dem hohen Änderungsrhythmus im Tagesgeschäft zu genügen und ein einwandfreies Management der Compliance-Risiken in ihrem Finanzinstitut zu unterstützen.

Kursaufbau

Die Ausbildung umfasst 19 Halbtage. Der Präsenzunterricht wird ergänzt durch ein Selbststudium, welches der Vor- und Nachbereitung dient. Sie sollten dafür zusätzlich zwei bis vier Stunden pro Halbtag einplanen.

Es können auch nur ein oder zwei Module belegt werden.

 

Modul GWG-Compliance

Tage Lektionen

Grundlagen der Geldwäschereibekämpfung

1 Halbtag 4

Risikobasierte Sorgfaltspflichten / Identifizierung der Vertragspartei

1 Halbtag 4

Identifizierung der Vertragspartei / Wirtschaftliche Berechtigung an Unternehmen

1 Halbtag 4

Überwachung

1 Halbtag 4

Melderechte und -pflichten / Vermögenssperre

1 Halbtag 4

Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung / Finanzsanktionen

1 Halbtag 4

Zusammenfassung / Übungen / Q&A

1 Halbtag 4
  7 Halbtage  28

 

Modul Compliance im Angebot von Finanzinstrumenten

Tage Lektionen

Grundlagen und aktuelle Entwicklungen im Finanzmarktrecht

1 Halbtag 4

FIDLEG / FINIG / KAG-Compliance 1

1 Halbtag 4
FIDLEG / FINIG / KAG-Compliance 2 1 Halbtag 4
Internationales Recht und Crossborder-Aktivitäten 1 Halbtag 4
MiFID-Compliance 1 Halbtag 4
Compliance im Betrieb / Übungen / Q&A 1 Halbtag 4
  6 Halbtage  24

  

Modul Steuer-Compliance

Tage Lektionen
Einführung in das Schweizer Steuerrecht: Grundlagen, direkte Steuern, Steuerstrafrecht 1 Halbtag 4
Besteuerung von Finanzprodukten in der Schweiz: Grundlagen, indirekte Steuern, kollektive Kapitalanlagen, strukturierte Produkte 1 Halbtag 4
Internationale Verhältnisse: Grundlagen des internationalen Steuerrechtes, aktuelle Themen (CRS, AIA, FATCA) 1 Halbtag 4
Steuerdelikte als Vortaten für Geldwäscherei 1 Halbtag 4
«Tax Compliance»: Sorgfaltspflichten für Finanzdienstleister 1 Halbtag 4
Abschlusstag: Zusammenfassung / Übungen / Q&A 1 Halbtag 4
  6 Halbtage  24

 

Dozierende

Lehrgangsmanagement

Rainer Landert, Dr. oec. publ., Leiter Fund Academy: rainer.landert@fund-academy.com

Felix Horlacher, Dr. oec. publ., Leiter IfFP: felix.horlacher@iffp.ch

 

Kosten

Kosten Lehrgang  
Gesamter Lehrgang = 3 Module* CHF 7‘700
2 Module CHF 5'250
1 Modul CHF 2'750

 

Kosten Prüfung  
3 Module* CHF 1'800
2 Module CHF 1'250
1 Modul CHF   750

* gebucht und belegt in der gleichen Durchführung

 

Zulassungsvoraussetzungen

Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Finanzbranche.

Prüfung

Die Prüfung ist freiwillig, aber notwendig für den Erhalt des Zertifikats. Voraussetzung für die Prüfungszulassung ist der regelmässige Besuch des Unterrichts, es sind maximal 2 Absenzen pro Modul zulässig.

Jedes Modul schliesst mit einer schriftlichen Prüfung von 90 Minuten.

Zertifizierung/Anerkennungen

Das Zertifikat wird von der Fund Academy und dem IfFP Institut für Finanzplanung ausgestellt:

Zertifikat „Finanzdienstleistungs-Compliance FA/IfFP“

Modulabsolventen erhalten diese Auszeichnung:

  • Zertifikat «GWG-Compliance FA/IfFP» bzw.
  • Zertifikat «Compliance im Angebot von Finanzinstrumenten» bzw.
  • Zertifikat «Steuer-Compliance FA/IfFP»